Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts

Die Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts ist das führende Publikationsorgan im Feld der deutsch-jüdischen Geschichte. Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1959 sind 74 Monographien und Sammelbände in der Reihe erschienen, u.a. von namhaften Forschern wie Hans Liebeschütz, Werner Emil Mosse, Ernst Simon, Selma Stern, Margarete Susmann und Jacob Toury.

Das Spektrum der Veröffentlichungen ist umfassend: So deckt die Reihe einen Zeitraum von der Aufklärung bis in die Moderne hinein ab, mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Die Beiträge bewegen sich dabei in einem gesamteuropäischen Rahmen und vereinen klassische politik- und sozialgeschichtliche Ansätze mit modernen Entwicklungen aus den Bereichen der intellectual history, der Kulturgeschichte oder der Gender Studies.

So zum Beispiel die Veröffentlichungen in der Reihe, “Der veränderbare Körper” von Daniel Wildmann (2009), die der Verbindung von jüdischer Identität, Körperlichkeit und Männlichkeit im späten Kaiserreich nachgeht, “Die Geburt der Literatur aus der Aggada” von Johannes Sabel (2010) sowie “The Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft des Judentums in Its Historical Context” von Henry Soussan (in Kürze erscheinend).

75 Soussan, Henry: The Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft des Judentums in Its Historical Context (2011, 230 pp.)

74 Sabel, Johannes: Die Geburt der Literatur aus der Aggada (2010, 296 pp.)

73 Wildmann, Daniel: Der veränderbare Körper (2009, 329 pp.)

72 Charpa, Ulrich / Deichmann, Ute (Hrsg.): Jews and Sciences in German Contexts, (2007, 312 pp.)

71 Wolzogen, Hanna Delf von / Shedletzky, Itta (Hrsg.): Theodor Fontane und Wilhelm Wolfsohn – eine interkulturelle Beziehung, (2006, 548 pp.)

70Hoffmann, Christhard (Hrsg.): Preserving the Legacy of German Jewry. A History of the Leo Baeck Institute, 1955-2005, (2005, 474 pp.)

69 Sassenberg, Marina : Selma Stern (1890-1981). Das Eigene in der Geschichte. Selbstentwürfe und Geschichtsentwürfe einer Historikerin, (2004, 293 pp.)

68 Liedtke, Rainer / Rechter, David (Hrsg.): Towards Normality? Acculturation and Modern German Jewry, (2003, 353 pp.)

67 Wyrwa, Ulrich : Juden in der Toskana und in Preußen im Vergleich. Aufklärung und Emanzipation in Florenz, Livorno, Berlin und Königsberg i. Pr., (2003, 491 pp.)

66 Brenner, M. / Caron, V. / Kaufmann, U. (Hrsg.): Jewish Emancipation Reconsidered. The French and German Models, (2003, 245 pp.)

65 Bucholtz, Erika : Henri Hinrichsen und der Musikverlag C. F. Peters. Deutsch-jüdisches Bürgertum in Leipzig von 1891 bis 1938, (2001, 367 pp.)

64 Sassenberg, Marina (Hrsg.): Selma Stern: Der Hofjude im Zeitalter des Absolutismus. Ein Beitrag zur europäischen Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts, (2001, 285 pp.)

63 Gotzmann, A. / Liedtke, R. / Rahden, T. von (Hrsg.): Juden, Bürger, Deutsche. Zur Geschichte von Vielfalt und Differenz 1800-1933, (2001, 444 pp.)

62 Lappin, Eleonore: Der Jude 1916-1928. Jüdische Moderne zwischen Universalismus und Partikularismus, (2000, 456 pp.)

61 Wiese, Christian: Wissenschaft des Judentums und protestantische Theologie im wilhelminischen Deutschland. Ein Schrei ins Leere?, (1999, 507 pp.)

60 Brenner, M. / Liedtke, R. / Rechter, D. / Mosse, W. E. (Hrsg.): Two Nations: British and German Jews in Comparative Perspective, (1999, 504 pp.)

59 Leo Baeck Institut Jerusalem (Hrsg.): Sechzig Jahre gegen den Strom. Ernst A. Simon. Briefe von 1917 – 1984, (1998, 296 pp.)

58 Lühe, Barbara von der: Die Musik war unsere Rettung! Die deutschsprachigen Gründungsmitglieder des Palestine Orchestra. Mit einem Geleitwort von Ignatz Bubis, (1998, 356 pp.)

57 Benz, W. / Paucker, A. / Pulzer, P. (Hrsg.): Jüdisches Leben in der Weimarer Republik. Jews in the Weimar Republic, (1998, 288 pp.)

56 Richarz, Monika / Rürup, Reinhard (Hrsg.): Jüdisches Leben auf dem Lande. Studien zur deutsch-jüdischen Geschichte, (1997, 444 pp.)

55 Gotzmann, Andreas: Jüdisches Recht im kulturellen Prozeß. Die Wahrnehmung der Halacha im Deutschland des 19. Jahrhunderts, (1997, 434 pp.)

54 Kulka, Otto D. mit Birkenhauer, A. / Hildesheimer, E. (Hrsg.): Deutsches Judentum unter dem Nationalsozialismus. Dokumente zur Geschichte der Reichsvertretung der deutschen Juden 1933-1939. Band I., (1997, 614 pp.)

53 Liepach, Martin: Das Wahlverhalten der jüdischen Bevölkerung in der Weimarer Republik. Zur politischen Orientierung der Juden in der Weimarer Republik, (1996, 333 pp.)

52 Morgenstern, Matthias: Von Frankfurt nach Jerusalem. Isaac Breuer und die Geschichte des “Austrittsstreits” in der deutsch-jüdischen Orthodoxie, (1995, 388 pp.)

51 Schmelz, Uziel Oscar: Die jüdische Bevölkerung Hessens. Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis 1933, (1996, 410 pp.)

50 Hildesheimer, Esriel: Jüdische Selbstverwaltung unter dem NS-Regime. Der Existenzkampf der Reichsvertretung und Reichsvereinigung der Juden in Deutschland, (1994, 258 pp.)

49 Heid, Ludger / Paucker, Arnold (Hrsg.): Juden und deutsche Arbeiterbewegung bis 1933. Soziale Utopien und religiös-kulturelle Traditionen, (1992, 245 pp.)

48 Mosse, Werner E. / Carlebach, J. / Hirschfeld, G. / Newman, A. / Paucker, A. / Pulzer, P. (Hrsg.): Second Chance. Two Centuries of German-speaking Jews in the United Kingdom, (1991. 654 pp.)

47 Grubel, Fred (Hrsg.): Leo Baeck Institute New York. Catalog of the Archival Collections, (1990, 409 pp.)

46 Barkai, Avraham: Jüdische Minderheit und Industrialisierung. Demographie, Berufe und Einkommen der Juden in Westdeutschland 1850 – 1914, (1988, 177 pp.)

45 Paucker, Arnold / Gilchrist, Sylvia / Suchy, Barbara: Die Juden im Nationalsozialistischen Deutschland. The Jews in Nazi Germany 1933-1943. Mit einem Geleitwort von Fred Grubel und einer Einleitung von Peter Pulzer, (1986. 426 pp.)

44 Belke, Ingrid (Hrsg.): Moritz Lazarus und Heymann Steinthal. Die Begründer der Völkerpsychologie in ihren Briefen. Band II/2, (1986, 814 pp.)

43 Prinz, Arthur: Juden im deutschen Wirtschaftsleben, (1984. 202 pp.)

42 Toury, Jacob: Jüdische Textilunternehmer in Baden-Württemberg 1683-1938, (1984, 294 pp.)

41 Toury, Jacob: Die Jüdische Presse im Österreichischen Kaiserreich, (1983, 171 pp.)

40 Belke, Ingrid (Hrsg.): Moritz Lazarus und Heymann Steinthal. Die Begründer der Völkerpsychologie in ihren Briefen. Band II/1, (1983, 367 pp.)

39 Mosse, Werner E. / Paucker, Arnold / Rürup, Reinhard (Hrsg.): Revolution and Evolution 1848 in German-Jewish History, (1981, 431 pp.)

38 Birnbaum, Max P.: Staat und Synagoge 1918-1938. Eine Geschichte des Preußischen Landesverbandes jüdischer Gemeinden, (1981, 298 pp.)

37 Reinharz, Jehuda (Hrsg.): Dokumente zur Geschichte des deutschen Zionismus 1882-1933, (1981. 580 pp.)

36 Stern-Taeubler, Selma (Hrsg.): Eugen Taeubler: Aufsätze zur Problematik jüdischer Geschichtsschreibung 1908-1950, (1977, 63 pp.)

35 Liebeschütz, Hans / Paucker, Arnold (Hrsg.): Das Judentum in der Deutschen Umwelt 1800-1850, (1977, 445 pp.)

34 Michael, Reuven (Hrsg.): Graetz, Heinrich: Tagebuch und Briefe, 1977, 469 pp.

33 Mosse, Werner E. / Paucker, Arnold (Hrsg.): Juden im Wilhelminischen Deutschland 1890 – 1914, (1976, ²1998, 786 pp.)

32 Kreutzberger, Max (Hrsg.): Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden.Vierter Teil: Gesamtregister zu den sieben Bänden der Teile 1 – 3, (1975, 156 pp.)

31 Gilbert, Felix (Hrsg.): Bankiers, Künstler und Gelehrte. Unveröffentlichte Briefe der Familie Mendelssohn aus dem 19. Jahrhundert, (1975, 329 pp.)

30 Bach, Hans I.: Jakob Bernays. Ein Beitrag zur Emanzipationsgeschichte der Juden und zur Geschichte des deutschen Geistes im neunzehnten Jahrhundert, (1974, 251 pp.)

29 Adler-Rudel, Scholem: Jüdische Selbsthilfe unter dem Naziregime 1933-1939. Im Spiegel der Berichte der Reichsvertretung der Juden in Deutschland. Mit einem Vorwort von Robert Weltsch, (1974, 221 pp.)

28 Richarz, Monika: Der Eintritt der Juden in die akademischen Berufe. Jüdische Studenten und Akademiker in Deutschland 1678 – 1848. Mit einem Geleitwort von Adolf Leschnitzer, (1974, 257 pp.)

27 Lichtenstein, Erwin: Die Juden der Freien Stadt Danzig unter der Herrschaft des Nationalsozialismus, (1973, 242 pp.)

26 Feilchenfeld, Werner / Michaelis, Wolf / Pinner, Ludwig: Haavara-Transfer nach Palästina und Einwanderung deutscher Juden 1933-1939. Mit einer Einleitung von Siegfried Moses, (1972, 113 pp.)

25 Mosse, Werner E. / Paucker, Arnold (Hrsg.):Deutsches Judentum in Krieg und Revolution 1916-1923, (1971, 701 pp.)

24/2 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Dritter Teil / Die Zeit Friedrichs des Großen. Zweite Abteilung: Akten, (1971. 1. Halbband: 814 pp., 2. Halbband: 1615 pp.)

24/1 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Dritter Teil / Die Zeit Friedrichs des Großen. Erste Abteilung: Darstellung, (1971, 426 pp.)

23 Liebeschütz, Hans: Von Georg Simmel zu Franz Rosenzweig. Studien zum Jüdischen Denken im deutschen Kulturbereich, (1970, 258 pp.)

22 Kreutzberger, Max / Foerg, Irmgard (Hrsg.): Leo Baeck Institute New York. Bibliothek und Archiv. Katalog Band I. Deutschsprachige jüdische Gemeinden, Zeitungen, Zeitschriften, Jahrbücher, Almanache und Kalender, unveröffentlichte Memoiren und Erinnerungsschriften, (1970, 623 pp.)

21 Belke, Ingrid: Moritz Lazarus und Heymann Steinthal. Die Begründer der Völkerpsychologie in ihren Briefen. Band I., (1971, 421 pp.)

20 Fischer, Horst: Judentum, Staat und Heer in Preußen im frühen 19. Jahrhundert. Zur Geschichte der staatlichen Judenpolitik, (1968, 232 pp.)

19 Hamburger, Ernest: Juden im öffentlichen Leben Deutschlands. Regierungsmitglieder, Beamte und Parlamentarier in der monarchischen Zeit 1848 – 1918, (1968, 595 pp.)

18/1 Kestenberg-Gladstein, Ruth: Neuere Geschichte der Juden in den böhmischen Ländern. Erster Teil: Das Zeitalter der Aufklärung 1780 – 1830, (1969, 418 pp.)

17 Liebeschütz, Hans: Das Judentum im deutschen Geschichtsbild von Hegel bis Max Weber, (1967, 360 pp.)

16/2 Wilhelm, Kurt (Hrsg.): Wissenschaft des Judentums im deutschen Sprachbereich. Ein Querschnitt, (1967, 796 pp.)

16/1 Wilhelm, Kurt (Hrsg.): Wissenschaft des Judentums im deutschen Sprachbereich. Ein Querschnitt, (1967, 367pp.)

15 Toury, Jacob: Die politischen Orientierungen der Juden in Deutschland. Von Jena bis Weimar, (1966, 387 pp.)

14 Reissner, Hanns G.: Eduard Gans. Ein Leben im Vormärz, (1965, 203 pp.)

13 Mosse, Werner E. / Paucker, Arnold (Hrsg.):Entscheidungsjahr 1932. Zur Judenfrage in der Endphase der Weimarer Republik, (1965, 1966, 608 pp.)

12* Freeden, Herbert: Jüdisches Theater in Nazideutschland, (1964, 184 pp.)

11* Glatzer, Nahum N. (Hrsg.): Leopold Zunz. Jude – Deutscher – Europäer. Ein jüdisches Gelehrtenschicksal des 19. Jahrhunderts in Briefen an Freunde, (1964, 498 pp.)

10* Homeyer, Fritz: Deutsche Juden als Bibliophilen und Antiquare, (1963, ²1966. 151 pp.)

9* Kahler, Erich: Die Philosophie von Hermann Broch, (1962, 84 pp.)

8/2 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Zweiter Teil / Die Zeit Friedrich Wilhelms I. Zweite Abteilung: Akten, (1962, 804 pp.)

8/1 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Zweiter Teil / Die Zeit Friedrich Wilhelms I. Erste Abteilung: Darstellung, (1962, 180 pp.)

7/2 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Erster Teil / Die Zeit des Großen Kurfürsten und Friedrichs I. Zweite Abteilung: Akten, (1962, 546 pp.)

7/1 Stern, Selma: Der Preußische Staat und die Juden. Erster Teil / Die Zeit des Großen Kurfürsten und Friedrichs I. Erste Abteilung: Darstellung, (1962, 159 pp.)

6* Kohn, Hans: Karl Kraus – Arthur Schnitzler – Otto Weininge. Aus dem jüdischen Wien der Jahrhundertwende, (1962, pp.72)

5* Turnowsky-Pinner, Margarete: Die zweite Genration mitteleuropäischer Siedler in Israel, (1962, 136 pp.)

4* Kisch, Guido / Roepke, Kurt: Schriften zur Geschichte der Juden. Eine Bibliographie der in Deutschland und der Schweiz 1922-1955 erschienen Dissertationen, (1959, 49 pp.)

3 Susman, Margarete: Die geistige Gestalt Georg Simmels, (1959, 40 pp.)

2* Simon, Ernst: Aufbau im Untergang. Jüdische Erwachsenenbildung im nationalsozialistischen Deutschland als geistiger Widerstand, (1959, 109 pp.)

1 Adler-Rudel, Scholem: Ostjuden in Deutschland 1880-1940. Zugleich eine Geschichte der Organisationen, die sie betreuten. Mit einem Vorwort von Siegfried Moses, (1959, 169 pp.)